Giesing

Süd

Die größte Anlage des Bauvereins liegt direkt gegenüber des Giesinger Bahnhofs in der Deisenhofener Straße – Schlierseestraße. Am 2009 neu gestalteten Bahnhofplatz stehen in unmittelbarer Nähe Geschäfte, Fachärzte und ein Kulturzentrum zur Verfügung. Durch die hervorragende Anbindung an S-, U- und Tram-Bahnen sowie Bus-Linien ist die Innenstadt in etwa 10 Minuten erreichbar. Die Anlage an sich bietet für die Bewohner jeden Alters mit ihren schönen, alten Bäumen in der Hofanlage beste Möglichkeiten der Erholung und Entspannung.

Süd in Zahlen

Baujahr

1938-1941 und 1948-1952

Häuser

61

Wohnungen

488

Gewerbliche Einheiten

2

Garagen

45

Häuser mit Charakter gegenüber dem Giesinger Bahnhof

Die Wohnanlage Süd des Bauvereins München-Haidhausen unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht vom anderen Bestand und genau das verleiht ihr einen ganz eigenen Charme. Als größte Anlage des Bauvereins ist Süd Herz und Seele der Genossenschaft zugleich. Dank der unmittelbaren Nachbarschaft zum Giesinger Bahnhof ist die Wohnanlage bestens angebunden. Ihre charakteristische Gestaltung in exponierter Lage hat die Anlage längst auch für Nicht-Genossenschaftsmitglieder zu einem Wahrzeichen des Viertels gemacht.

Es ist schon etwas Besonderes, dass in unserer Anlage, die mit rund 500 Wohnungen die größte des Bauvereins ist, viele Menschen in der dritten oder sogar vierten Generation wohnen.

Gottfried W. Kaiser

Der weitläufige Innenhof mit seinem alten Baumbestand und den verschiedenen Spielmöglichkeiten ist für die Anwohnerinnen und Anwohner Begegnungsstätte und Hort der Erholung zugleich. Die Nähe zum Perlacher Forst, der bequem per Fahrrad erreichbar ist, bietet den Menschen in der Wohnanlage Süd die perfekte Kombination aus Großstadt und Natur. Und die in Zusammenarbeit mit den Johannitern eingerichtete Sozialstation steht allen mit Rat und Tat zur Seite.

Lage 

  • Deisenhofener Straße 81 - 129
  • Schlierseestraße 32 - 84

Verkehrsanbindung

  • U-Bahn U2 Giesing
  • S-Bahn S3/S7 Giesing
  • Tram 18 Giesing
  • Bus 54 / 59 / 139 / 147 Giesing

Stimmen aus der Wohnanlage Süd

Gottfried W. Kaiser, Jahrgang 1948, heiratete in den Bauverein München-Haidhausen ein und vertrat lange Jahre als Aufsichtsrat die Wohnanlage Süd in dem Gremium der Genossenschaft. Von 2008 bis 2011 war er Aufsichtsratsvorsitzender, ab 2011 Vorstand des Bauvereins. 2018 schied Kaiser satzungsgemäß aus Altersgründen aus dem Vorstand aus.

Wo sonst ist es in der Stadt schon möglich, dass man ein, zwei Stunden vor Sonnenaufgang vom Gezwitscher einer Amsel geweckt wird und gleichzeitig mit S- bzw. U-Bahn in rund zehn Minuten am Marienplatz oder Hauptbahnhof ist.

Gottfried W. Kaiser

Mit den fast 500 Wohnungen ist die Wohnanlage Süd im Herzen Giesings die größte Anlage im Bestand des Bauvereins. Entstanden ist sie in der zweiten großen Bauphase der Genossenschaft, als der Wohnungsbedarf in München während und nach dem Zweiten Weltkrieg besonders groß war. Die 1,5- bis 2,5-Zimmerwohnungen entsprechen vielen verschiedenen Wohnbedürfnissen, wobei in den vergangenen Jahrzehnten vereinzelt durch Zusammenlegung auch größere Einheiten entstanden, die den Bedarf von Familien decken.

Gottfried W. Kaiser

Wohnen in bester Giesinger Lage

2001 wurden im Anwesen Deisenhofener Straße 103 – 113 alle Wohneinheiten unter den Aspekten der Energieeffizienz modernisiert. Eine zentrale Gasheizungsanlage mit Warm-Wasserversorgung wurde eingebaut, Balkone angebaut und die Dämmung der Fassade durchgeführt. Durch den Ausbau der Dachgeschosse entstanden fünf neue Wohneinheiten mit Dachterrassen und vier Maisonette-Wohnungen.

Weitere Modernisierungsmaßnahmen werden derzeit erörtert. Dabei ist die Einbeziehung der Anwohnerinnen und Anwohner ein zentrales Anliegen der Verwaltung, um den einzigartigen Charakter der Wohnanlage zu erhalten und gleichzeitig notwendige Modernisierung auch im Hinblick auf die heutigen energetischen Anforderungen umzusetzen. Das genossenschaftliche Ziel behält der Bauverein stets vor Augen. Das gilt auch für den Erhalt und die langfristige Bereitstellung bezahlbaren Wohnraums für die Mitglieder.

Hausmeisterkontakt

Stefan Hemauer

(Schlierseestr. 32-50, 52a-52e, 52-70, Deisenhofener Str. 81-89 & 91a-91d)
Tel.: 0170 / 852 39 58

Eugenio Iacovo

(Schlierseestr. 62-68, 72-84, Deisenhofener Str.: 81-129).
Tel.: 0175 / 29 70 677